Allgemein · Frankreich · Tischdekoration

Hereinspaziert!

75C0BD03-ADCB-43D6-B55A-41CD1D1CB84D

Fünf Jahre alt ist nun unser erster Enkel schon geworden. Wie schnell war er doch jetzt so groß geworden! Groß nicht nur an Größe, sondern groß und vernünftig. Der große Bruder eben.  Ich möchte bei meinen Enkeln am liebsten die Zeit anhalten. „Bitte, bleib doch klein“ :-),  sage ich manchmal aus Spaß zu ihm und nehme ihn in den Arm.  Nein, natürlich nicht! Es ist ja andererseits auch schön, wenn sie groß werden. Wenn er mit mir Fußball spielt, bastelt, beim Tischdecken hilft, lange beim Vorlesen zuhört…  Alles hat seine Zeit.

_DSC0151

Der fünfte Geburtstag musste natürlich gefeiert werden. Zum Kindergeburtstag mit dem Motto „Zirkus“ wurde eingeladen und alle Kinder kamen. Ein Zirkusdirektor, eine Seiltänzerin, Tiger, Löwen, Cowboy’s…  Das Geburtstagskind war der Zauberer.  Wer noch nicht geschmickt war, bekam, wenn er wollte, noch die Schnurrhaare oder einen Bart, oder einen Clownmund ins Gesicht gemalt.

_DSC0153

Und dann ging es los, das Zirkusprogramm! Einige Kinder hatten Kunststücke vorbereitet. Der Zirkusdirektor begrüßte die Zuschauer, die Seiltänzerin balancierte auf einem Seil, der Löwe sprang durch den Reifen und der Zauberer zauberte abrakadabra das Stoffhäschen aus dem Zylinder (vorher mit Mama ein paar Mal geübt). Höhepunkt war ein richtiger Zauberer, der den Kindern mit seinen Vorführungen offene Münder ins Gesicht zauberte. Auch das Geburtstagskind war „verzaubert“ und so stolz auf seinen Opa.

E110C614-D9E9-49D7-8160-BF9C452C9AF5

Danach durften sich alle Zirkuskinder an den schönen Geburtstagstisch setzen. Schon am Abend vorher hatten fleißige Hände so manches vorbereitet. Da wurde gebacken und verziert, denn Motivtorten sind ein Hobby der Mama.

87D57965-F767-40AE-B4C6-0C7EA22702C6

Es wurden Girlanden aufgehängt, Luftballons mit Gas befüllt und Papier geschnippelt, denn die Tante hatte sich für die Dekoration bereit erklärt.

65CF476A-CA52-4B22-A440-85289BD4101A97C6A6A4-FFBC-4B52-AC26-E65D013CDCE7

Bevor der Geburtstagskuchen und die Fruchtsäfte verteilt wurden, durften die Kinder ein paar Süßigkeiten aus der Tischdeko-Schachtel essen. Es ist ja schließlich ein Kindergeburtstag und was wäre ein Kindergeburtstag ohne Schleckereien?! Wie Weihnachten ohne Kerzen.

C6D47E5A-FAEA-4C25-837C-C5A51C183445

Gut gestärkt ging es nun ans Basteln. – Zaubertüten!

0FF36EDE-87BF-4217-9D23-40E20000309F.png

Gefaltet, bemalt und ausprobiert. Das Stickerbild ist – schwupp – verschwunden und – schwupp – wieder da :-). Nächster Programmpunkt: Spiele. Erstes Spiel: Mehlberg schneiden.

37680766-2BF0-4C32-ACC8-DA140C658BEE

Reihum darf jeder ein Stück vom Zirkuszelt abschneiden. Doch vorsichtig und nicht zuviel, denn der, bei dem die Fahne kippt, muss ausscheiden. Der Mehlberg wird wieder erneuert.

F0A3B686-485B-4159-8D3C-AF271E63FC0B

Vorbereitet waren noch viele andere Spiele, doch die Kinder wollten  nun  im Garten spielen und ihrem Bewegungsdrang freien Lauf lassen. Allzu schnell war die Zeit vorbei und die Kinder wurden wieder von den Eltern abgeholt. Es war ein toller Kindergeburtstag mit zufriedenen Kindern und einem glücklichen Geburtstagskind.

_DSC0156

E4075910-0884-43BA-948F-577F4275DD3B

_DSC0149

Das Geburtstagskind hatte uns Großeltern schon im Februar gefragt, ob wir im Herbst zu seinem Geburtstag kommen :-). Aber sehr gerne, auch wenn Südfrankreich doch ein kleines bisschen weit weg ist! Es  war uns eine große Freude! Und es ist so toll, Enkel zu haben – und die Geburtstage mitzufeiern!

Ganz herzliche Grüße an meine liebe Leserschaft! Schön, dass ihr da seid!

Ingrid

Diese Freuden schicke ich zum freutag.blogspot.de und zum Sonntagsglück soulsistermeetsfriends.com, zu den Montagsfreuden zwergstücke.de und nosewmonday.blogspot.de, zu Mittwochs mag ich frollein-pfau.blogspot.de, und ich setze mich damit wieder zum Samstagsplausch kaminrot.blogspot.de

Allgemein · DIY · Tischdekoration

Herbstliche Tischdekoration

Alle zwei Jahre im September/Oktober bekommt unsere älteste Tochter für einige Tage Besuch aus Dänemark. Auch dieses Jahr beherbergte sie 10 dänische Kolleginnen, die teilweise auch in einer Pension in der Nähe übernachteten. Da sie jedoch zuvor ihren Wohnräumen noch einen neuen Anstrich versetzte und wieder zum Arbeiten nach Dänemark musste, hatte sie keinerlei Zeit mehr für die Tischdekoration. Also hatte sie mich darum gebeten, was ich selbstverständlich sehr gerne in Angriff nahm.

922ED71C-8519-4457-B8C5-C3341DC81CC5

Natürlich sollte es herbstlich sein und schon Tage zuvor fiel mir in der Buchhandlung dieses Postkartenbuch mit den Igeln in die Hände. Ja, die würden sehr schön zu meinen Tischsets passen! Doch zuerst musste ich noch ein bisschen basteln. Ich holte leere Honiggläser aus dem Keller, sie haben eine schöne gerade Wand. Diese ummantelte ich mit einem etwas festeren Transparentpapier und band um den Rand ein wenig Bast. Schlicht und einfach! Für die „betagten“ IKEA-Vasen hatte ich im Supermarkt einen Blumenstrauß mit Herbstblumen mitgenommen.

4B621C97-C861-4431-8C37-64CF63DA4569

Die Tischsets sind aus recyceltem, sehr gutem, Papier und kommen per Post. Ich verwende sie mit den verschiedensten Motiven immer wieder gerne, www.decoset.de.

ADD18F89-CADE-45F9-883D-2EFD69EFF97E

 

398F68E4-77B7-4518-86EE-1C81A01AC5A6

Die Teelichtkerzen für die Windlichter hatte ich leider vergessen mit nach oben zu nehmen.

757FC467-C36D-4330-B6A5-EC71C5E3FD74

Einige Zeit hatte ich hin- und hergeschoben, um für alle einen geräumigen Platz zu haben. Als Nächstes deckte ich mit Tellern und Besteck ein und probierte auf einem Teller aus, welche Farbe der Servietten passen würde.

96A153F9-D526-4ECF-81AD-5DEF1C150B6C

Jetzt kamen die Igelkarten ins Spiel (Verlag Rannenberg & Friends).  Auf den Rückseiten steht kleingedruckt noch Informatives über unsere stachligen Freunde.

DF97E4C2-C07C-4C29-A661-B323C056581B

 

21EB27A5-455E-4BF0-B4C8-86D7FEA67408

 

89FDF49F-FC9B-41EB-93A0-DA4FDD517B0C

Selbstverständlich fehlen noch die Gläser! Da ich nicht wusste, welche ich nehmen sollte, überließ ich dies der Gastgeberin. Auch konnte man so individueller die Getränke servieren, ob Bier oder Wein oder/und Wasser.

2357D130-D17A-4F15-BCD2-B8F7189FFE22

Zur Ankunft der dänischen Gäste gab es nun nach der langen Reise einen Sektempfang und zum Essen wurden Wurst und Fleisch auf dem Balkon gegrillt. Dazu hatte ich traditionell einen schwäbischen Kartoffelsalat, Gurkensalat, Bohnen-Maissalat und einen „gemischten Grünen“ zubereitet.

37CF2492-18BC-4402-8BA8-C6694988C222

Meiner Tochter gefiel die Tischdekoration sehr und den dänischen Besucherinnen hatte das deutsche Essen gut geschmeckt. Die eine oder andere Igelkarte wurde am nächsten Tag mit lieben Grüßen nach Dänemark verschickt.

C6C965A9-B810-409C-B81C-26EB5283F1DC

An drei Tagen unternahm die Gruppe nun Ausflüge in die nähere Umgebung. Höhepunkt war unter anderem ein Picknick (morgens um 8.00 Uhr schmierten und belegten die Gastgeberinnen schon Brötchen) auf dem Aussichtsturm des Waldwipfelpfades im Schwarzwald.

3D00B39C-AF29-428F-AAA1-E0CBF00D9E74

Einige Besucherinnen waren das vierte oder fünfte Mal dabei und wollen sehr  gerne noch ein Mal kommen. Sie hatten wunderschöne Tage und viel Spaß miteinander. Auch das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite. Ich fand es schön, dass sie da waren und freue mich auf ein Wiedersehen!

Für deine Aufmerksamkeit, liebe Leserin, lieber Leser, danke ich dir herzlich und freue mich über deinen Besuch! Lass es dir gutgehen!

Liebe Grüße

Ingrid

Gerne setze ich mich damit wieder zum Samstagsplausch bei Andrea kaminrot.blogspot.de und verlinke außerdem mit dem Sonntagsglück soulsistermeetsfriends.com, Nice little things around bei miss-red-fox.de, Montagsfreuden zwergstuecke.de, nosewmonday.blogspot.de, creadienstag.de, dienstagsdinge.blogspot.de, handmadeontuesday.blogspot.de, freutag.blogspot.de