Allgemein · Bunt ist die Welt · Frühling · In heaven · Natur · Zitat im Bild

Blau-Weiß-Grün

Nun ist er endlich da, der lang ersehnte Frühling. Ist er nicht wunderschön?!!! Die Temperaturen dieser Tage waren ja schon ziemlich sommerlich und die Natur scheint regelrecht zu explodieren. Ich liebe den Frühling! Es ist meine liebste Jahreszeit! Lotta, heutemachtderhimmelblau.com, sammelt in ihrer Bunt ist die Welt Fotos zum Thema Frühling.

C389206C-C97A-42F6-A875-831B7B0A395D

Dazu habe ich ein Gedicht von Georg Heym gefunden, das mir gut gefällt. Ja, es hat mich direkt angesprochen, denn das Blau-Weiß-Grün in der Natur finde ich wundervoll.

Blau-Weiß-Grün

In grünen Wiesen steht ein kleiner Hain
Von weißen Birken, die zum Lichte steigen.
Das erste Hellgrün auf
den schwanken Zweigen –

Wie eine Wolke, wie ein Haar so fein.
Die weißen Wolken wachsen in die Luft
Wie Berge grundlos, aus dem Blau der Seen
In Licht gelöst, die waldgen Ufer stehen.
Wo dämmrig ruht des Schattens
blauer Duft.

EE201577-3607-4114-A3DE-47B6F55C1F85

353E3384-6349-4BAD-9BF4-622998670F41

Die weißen Birken, die zum Lichte steigen (sie stehen wirklich auf einem Wiesenhain), mit dem ersten Hellgrün auf den schwanken Zweigen – ist doch poetischer Frühling pur. Diesen schicke ich mit obigem Bild mal wieder zu Nova, casa-nova-tenerife.blogspot.de.

7D1A7ED5-6FF6-4815-BC4F-E3E636069C18

Ich mag es – das erste Hellgrün! Ich mag es, wenn die zarten Blätter langsam und fast schüchtern sich entfalten. So freute ich mich, es nicht nur vor zwei Wochen beim Fahrradausflug auf den Feldern und an einer Hecke zu sehen, sondern auch –

8785EEAB-97A0-4035-9EE4-D7FFE0168EFF

Bei uns in der Wohnung. In meinem Strauß für den Ostertisch befanden sich rosa eingefärbte Zweige. Da ich die Blumen ja in fünf kleine Väschen verteilte (siehe Unser Osterfest) konnte ich  die Zweige leider nicht gebrauchen und stellte sie einfach mal in eine Glasvase. Welche Überraschung: Nach ein paar Tagen kamen kleine, hellgrüne Birkenblättchen zum Vorschein.

8A607795-4FBC-4E4A-AE7D-E2F3A9F24124.jpeg

Bei unserem Fahrradausflug vor zwei Wochen fotografierte ich diese herrlichen, duftenden Frühlingsblüher. Inzwischen weiß ich, dass es der Hohle Lerchensporn ist und dass er Licht braucht, um blühen zu können. Die Baumkronen waren noch nahezu fast kahl.

6703A92B-5BAB-4804-A4DB-9C481C8C9526

Wir  konnten sogar ein Nest des Graureihers entdecken – Suchbild ;-).

BB72917E-E93A-4CC5-B207-C75BE6683094

Heute sahen die Baumkronen wie folgt aus…

58CB5CF7-5D70-40A7-AA9D-51A107D9C795.jpeg

… und der Hohle Lerchensporn zeigte sich nur noch in Grün.

D90AC936-F2A6-48EC-8123-54A6469EB3DF

Blüten fanden wir jedoch unterwegs noch anderswo.

F17A23C7-3617-4772-9526-A63C3BFFAF6A

In Blau und in – fast – Weiß.

6137AF2F-3F12-4C31-80FC-9905E0C38E3B

Auch fanden wir in den blühenden Schlehenhecken die weißen Wolken, die in die Luft wachsen.

64099927-7295-495D-9B5C-0E130186BBA3.jpeg

Und nochmals Blau-Weiß-Grün. Ein Frühlingstraum!

BB78763D-1609-4794-A42D-1DAE6304CA8A.jpeg

Das Blau der Himmel wandert zu Katjas Himmelssammlung dieraumfee.blogspot.de.

201D43C1-B80D-459A-AE61-F149FFAD632B.jpeg

Und zu später Stunde setze ich mich damit zu meinen lieben SamstagsplauscherInnen von Andrea karminrot-blog.de. Da hatte ich mich die letzte Woche rar gemacht. Denn übers vergangene Wochenende hatte ich erfreulicherweise wieder für eine Woche meine jüngste Tochter mit Jungs aus Frankreich zu Gast und auch diesen Samstag war eine ebenso wundervolle Enkelzeit mit den Jungs aus der Nähe. Das alles ist wie Blau-Weiß-Grün und noch viiieel mehr :-)).

8F6F1198-9086-47F3-A56B-BC61259605ED

Liebe Leserin, lieber Leser, es freut mich sehr, dass auch du mit am Samstagsplausch-Tisch sitzt und ich danke dir für deinen Besuch. Hab eine wundervolle Frühlingswoche und eine herrliche blau-weiß-grüne Frühlingszeit.

Herzliche Grüße

Ingrid

Mit meinem Frühlingsglück nehme ich gerne noch teil am Sonntagsglück bei Katrin,  soulsistermeetsfriends.com und bei den Montagsfreuden von Anna, zwergstuecke.de.

 

 

Allgemein · In heaven · Monatscollage · Tischdekoration · Winter

Januar

Rückblick – Ich blicke gerne zurück, immer mal wieder. Lasse Momente, Bilder und Emotionen Revue passieren und so manches nochmal ein bisschen erleben.

Deshalb nehme ich gerne wieder teil bei Birgitt erfreulichkeiten.blogspot.de mit ihrem schönen Projekt Monatscollage.

3880FED7-2A3B-4FD3-A2A0-FF8A5B51F57B.png

Er war ein trüber Geselle, der Januar. Zuviel grau-in-grau, trübe, unfreundlich. Schöne „Streiflichter“ (ein Januarbegriff von Susanne nahtlust.de) des Monats muss man sich besonders lange auf der Zunge zergehen lassen! Ein erstes Streiflicht dieses Jahr war in der ersten Woche der Geburtstag unserer ältesten Tochter. Die Familie war zum Feiern eingeladen. Wie schön, wir feiern gerne!

01B6A121-5A21-4188-B474-5BD4F2B9BE33

Besonders angenehm empfand ich den freundlichen, frühlingsfrisch gedeckten Kaffeetisch mit leckeren Kuchen.

E4BC4AC0-AD30-4AD6-8B56-E171684DEBF9

A65E7460-62C4-4E1D-B171-93FFB9E10155

Auch die Kleinen hatten ihren Spaß an ihrem Kindertisch.

8660A2F3-1754-49A4-B3FF-E872C877A060

Es war wieder mal sehr gemütlich und schön, dass alle beieinander sein konnten. Am Abend nach dem Essen, kamen wir irgendwie auf Urlaub und Griechenland zu sprechen. Ich war noch nie in Griechenland. Und ich sagte, ich hätte auch noch nie Sirtaki getanzt. Fast umgehend wurde griechische Musik aufgespielt und wir tanzten Sirtaki. Natürlich musste ich vorher ein paar Schritte einüben :-).

3A3E369A-246A-4E78-82EC-9CFDD1B09289

Dies ist ein TAC-Spiel. Es ist unser Spiel des Jahres 2017 und wird auf jeden Fall auch unser Spiel des Jahres 2018. Wir spielen es in der Familie und wir spielen es mit Freunden. Die Abende werden meist lang und oft sehr spät. Es ist ein Tactik- und Strategiespiel. Dabei Glück zu haben ist natürlich auch nicht schlecht. Und wir haben uns nach dem Spielbrett für 4 Personen auch noch das für 6 Personen besorgt. Einige düstere Januarabende haben wir in froher Runde damit verbracht.

C406ECA4-F33C-4439-B3FC-A635388911D3

Für Lotta heutemachtderhimmelblau.com hatte ich am 21.1. Winterbilder gepostet. Fast alle „aus der Dose“. Nicht wissend, das ich beim anschließenden Walking noch „in echt“ solche Streiflichter-Fotos  (mit dem Handy) machen konnte.

11817618-B8C7-401E-B902-08032FE252B1

Streiflichter sind natürlich auch, wenn wir Besuch bekommen. Ob von der Familie des Sohnes, die in der Nähe wohnt, oder von Freunden. Wir haben gerne Gesellschaft.

8598936F-6101-4433-B963-8E987B24C330

Gestern war ich zum Ende des Monats noch kreativ. Für Susannes Papierliebe am Montag nahtlust.de und Michaelas Mustermittwoch muellerinart.blogspot.de. Aus runden Bierdeckeln entstanden Hexagon-Untersetzer.

55D45E44-9A77-430A-9F90-7F44A2059CDF6F1B1CE2-6163-4809-AEA5-C6FF47C8238F

Auch diese Stunden sind für mich Streiflichter! Decoupage – zum ersten Mal ausprobiert! Ich bin begeistert. Und ich bin gespannt, was Susanne und Michaela im Februar bei mir Neues zu Tage bringen. Es ist für mich jedenfalls immer eine besondere Herausforderung!

 

 

 

So, der Februar kann kommen! Er beginnt gut, denn morgen hat eine liebe Freundin von mir Geburtstag und ich gehe wieder zum Feiern :-).

Liebe Grüße

Ingrid

Weitere Verlinkungen: freutag.blogspot.de, kaminrot.blogspot.de, soulsistermeetsfriends.com,               zwergstuecke.de.       dieraumfee.blogspot.de

 

Allgemein · In heaven · Natur · Zitat im Bild

Alltagsgrau

F97B4A9C-6892-4D10-9D3B-EC782066387F

Grau – überall grau! Unser Haus ist wieder leer, die Kinder sind abgereist und eine neue Arbeits- und Alltagswoche liegt hinter mir. Nichts Aufregendes oder Spektakuläres, Alltag eben. Und – kreativ war ich diese Woche auch nicht. – Und doch habe ich ein Gefühl, als hätte ich meine Hausaufgaben nicht gemacht, wenn ich keinen neuen Post veröffentliche.

979C5C68-7ACD-433F-B5E2-C4876CB9C6A6

Eigentlich soll die Bloggerei ja „nur“ mein Hobby sein, und ich möchte mir keinen Druck machen. Nein, Druck brauche ich wirklich nicht!! Und nein!! Ich mache mir auch keinen Druck!! Das Leben ist oft schwer genug! – Und über was sollte ich auch schreiben? Selbst das Wetter ist doch schon seit Wochen grau und nichts anderes als grau und trübe und widerlich, sodass man möglichst auch keinen Fuß vor die Türe setzt.

FE508FD9-E2F8-4943-BF62-B74A5BA6BCF8

Doch heute, Samstagabend, hatte ich eine kleine Rückschau gehalten, mit und in meinem Fotoarchiv. Das vergangene Jahr, 2017, hatte am 1. Januar mit einem kleinen Ausflug zum Stuttgarter Fernsehturm begonnen. Am späten Nachmittag noch hatten wir uns dazu aufgemacht, obwohl man nicht besonders weit sehen konnte.

4891CF1B-151F-4300-AE2C-460D8B4A0D57

Wir hatten wunderschöne Ausblicke und beeindruckende Lichtverhältnisse. Und, so sah auch ich heute Abend im wahrsten Sinne des Wortes „Licht am Horizont“. Dieses Erlebnis und diese Fotos waren es wert, einen neuen Post zu schreiben. Ja, mit Freude setzte ich mich an meine Tastatur. Licht im Alltagsgrau!

8337B4E2-5848-4519-B659-15ADEFC53FB4

Inzwischen sind wir alle ein Jahr älter und die Kinder etwas größer geworden. Jetzt blicken wir dankbar zurück, auf ein wechselhaftes Jahr mit vielen hellen, schönen, sonnigen Zeiten und auch einigen grauen Tagen und Sorgen.

13EB9746-972D-437C-85F3-B129E12C32DB

Was wird es bringen, das neue Jahr 2018? Einige Ereignisse sind schon in den Kalender eingetragen. Ferienzeiten, Geburtstage, Urlaubsreisen, Feste und Einladungen und ich freue mich auf das neue Jahr und alles was vor mir liegt.

1E0065DC-F940-49A8-930F-ADC303B19D58

Eine Aussicht auf das neue Jahr hatten wir 2017 nicht gesucht auf dem hohen Fernsehturm. Wir wollten auch nicht wissen, wie sich das neue Jahr füllen wird. Auch jetzt, im Januar des neuen Jahres, möchte ich es nicht wissen. Und ich denke, es ist gut, dass wir Menschen nichts voraussehen können, nicht alles vorausplanen können, mögen wir auch noch so hoch steigen.

951A3B75-8F85-4DAF-9945-AC2106AFE732

Ich persönlich, vertraue auf einen Gott, der einen Überblick hat über mein Leben und mir auch an dunklen und schweren Tagen immer wieder ein Licht am Horizont aufzeigt.

7F119721-A122-419F-95FF-E35A4C91009A

Es war dunkel, als wir wieder nach Hause fuhren und wir waren alle froh und zufrieden, dass wir uns an diesem späten Nachmittag noch zu diesem schönen Ausflug aufgemacht hatten.

All meinen Leserinnen und Lesern wünsche ich noch schöne, gemütliche und etwas freundlichere Januartage und grüße ganz herzlich

Ingrid

Mein Alltagsgrau hat sich sogar in ein Sonntagsglück verwandelt und deshalb verlinke ich mit Kathrin‘s soulsistermeetsfriends.com. Etwas verspätet setzte ich mich noch an den Tisch  von Andrea‘s gemütlichem Samstagsplausch kaminrot.blogspot.de.  Auch verlinke ich erstmals zu Katjas In heaven bei dieraumfee.blogspot.de und melde mich mal wieder bei Ghislanas Naturdonnerstag jahreszeitenbriefe.blogspot.de