Allgemein

Muschelrauschen

Die Muschel an das Ohr halten und das Meer rauschen hören. So kennen wir es und so praktizieren wir es. Und – es ist eine schöne Vorstellung, das „Meer in der Muschel“. Wer sich dafür interessiert, wie es entsteht, erfährt dies bei Google. Dort wird es ganz nüchtern aufgelöst, das leise Muschelrauschen. Ich jedoch, möchte es einfach mal so stehen lassen…

Auch wenn unser Familienurlaub in Dänemark (Familienbande stärken) nun schon wieder ein paar Wochen zurückliegt, versenke ich mich noch gerne in meinen Urlaubserinnerungen. Fotos, Reiselektüre, Muscheln… Viele große Muscheln haben wir nicht gefunden, aber viele kleine, „süße“, jeglicher Form. Fast wie im Rausch haben wir sie eingesammelt. Gesehen, aufgehoben, bewundert und in die Jackentasche oder in die Tüte gesteckt.

IMG_1656

Ich habe mich auf Terracottasteine spezialisiert :-).

IMG_1657

Wenn auch in kleineren Mengen, liegen auch sie, unzählig mit den Muscheln in Gesellschaft,  am Strand.

IMG_1658

IMG_1659

Ob es Tontöpfe oder Dachziegel oder Mauersteine waren, sie müssen kaputt und in Stücken/Scherben gewesen sein. Das Meer hat die Kanten rundgewaschen und zu einem sanften Handschmeichler verändert. Wer hat sie ins Meer geworfen und wo kommen sie her? Ich mag solche Dinge!

IMG_1650.PNG

Den Inhalt einer der Tüten hab ich auf das alte Backblech meiner Großtante geleert und machte das erste Foto auf dem Terrassentisch, des Lichtes wegen. Nur ein ganz klein wenig geordnet, und auf  Tüchern sowie mit einer Kerze in Szene gesetzt.

IMG_1651

IMG_1652

IMG_1653

Am nächsten Tag hatte es mir so nicht mehr gefallen. Die Kerze erschien mir zu groß und ich ging in meinem Haushalt auf die Suche. Dänische Gäste hatten mir als Gastgeberin einmal zwei schöne dänische Windlichter mitgebracht. Wie passend!

IMG_5736

Am Abend habe ich das Ganze  bei Nacht fotografiert. Zunächst ohne Blitzlicht.

IMG_1669.PNG

Dabei bekam ich unerwarteten Besuch.

IMG_5784.JPG

Zum guten Schluss noch zwei Fotos mit Blitzlicht.

IMG_1665

IMG_1667

Es macht sich gut auf unserem Gartentisch und die lauen, langen Sommerabende so „hyggelig“.

Muschelrauschen – Sommerzeit!!! Mach es dir gemütlich, romantisch, entspannend, bunt, fröhlich… enjoy it! Lass es dir gutgehen!!

Herzliche Grüße

Ingrid

Ich verlinke  zu frollein-pfau.blogspot.de, jahreszeitenbriefe.blogspot.de,   heutemachtderhimmelblau, blogsommer2017.blogspot.de, decorize.de, niwibo.blogspot.de,  karminrot.blogspot.de,   gartenwonne.com,     soulsistermeetsfriends.com

 

 

 

 

17 Kommentare zu „Muschelrauschen

  1. Liebe Ingrid,
    Deine herrlichen Bilder rufen in mir schöne Erinnerungen wach. Sowohl ich selbst als Kind und dann später meine Kinder und Enkel – Muschelsuchen am Stand war immer eine ganz spannende Sache. So etwas wie Schatzsuche – es sind ja auch ganz wunderschöne Gebilde…
    Danke fürs Erinnern und alles Liebe
    Heidi

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Heidi, vielen Dank für deinen Besuch und deine netten Worte! Einen sehr schönen Spruch hast du auf deine Seite gestellt – ich habe bei dir gerne gelesen!
      Herzliche Grüße
      Ingrid

      Gefällt mir

  2. Ich bin auch eine leidenschaftliche Sammlerin von Fundstücken am Strand. Stundenlang kann ich dahingehen und immer die Augen auf den Boden gerichtet. In diesem Jahr haben wir sehr viele Fundstücke mitgebracht, außer uns waren noch kaum Touristen am Urlaubsort. Sehr schön kontrastreich mit den Tonsteinen und den Muscheln ist Deine Dekoration. Die Kerzen schwimmen darin wie Boote im Meer. LG sendet Marion

    Gefällt mir

  3. Habe ich gerade beim Lesen sehr genossen. Vor allem freue ich mich über euren Igelbesuch… Hallo wieder einmal das Stelldichein zum Samstagsplausch, wie doch die Woche verflogen ist.

    Und ich wünsche Dir einen schönen Sonntag und sende herzliche Grüßle, Heidrun

    Gefällt mir

  4. Liebe Ingrid,
    das erinnert mich an meine Kindheit. Ich habe als Kind am Meer alles gesammelt, was interessant war, also Steine, Glas und natürlich Muscheln. Und auch wenn ich weiß, wie das Rauschen entsteht, denke ich immer ans Meer.
    Ich wünsche Dir einen guten Start in die Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s